Göttlich Wohnen - Wohnen für Gott

<   >
 Konzept   Projekte   Ausstellung  
    Projektbeschreibung
 


 

PROJEKT: A. HUMPERT / M. JAUSOVEC / R. LANNER

  gott als quelle der information, die medien als medium, die medien als manipulator, die medien als wohnort,

acht bit _ ein byte _ ein zeichen

es zeichnet sich ab, dass der mensch des 21. jahrhunderts nur mehr einen computer oder universellen bildschirm brauchen wird. unterstützt vom display seines mobiltelefons wird das leben seinen lauf nehmen. er begibt sich in die abhängigkeit des mediengottes.

jüngere generationen gehen viel selbstverständlicher mit allen medialen angeboten um, wobei eine ambivalenz zwischen distanz und gleichzeitiger distanzlosigkeit zu den elektronischen medien zu beobachten ist.

marken werden zu mythen, logos zu hostien. das moderne marketing ersetzt religiöse werte durch waren-ikonen. die religion der postmoderne ist die religion des marktes.

kommunikation als religion.


  Videostill -Küche-
Videostill -Küche-


Videostill -Küche-
Videostill -Küche-


Videostill
Videostill


  Foto -Küche-
Foto -Küche-


Foto -Abort-
Foto -Abort-


 
© 2001 02 26