Göttlich Wohnen - Wohnen für Gott

<   >
 Konzept   Projekte   Ausstellung  
    Projektbeschreibung
 


 

PROJEKT: ELISABETH OSWALD/CAROLA PESCHL

  ci: wir leben Gott.

götterspeise: die liebe in allen erscheinungsformen.

küche: irdische liebe wird als ressource aufgesogen.

abort: die beanspruchten ressourcen werden in göttliche, reine liebe umgewandelt und ausgeschieden.

schlafzimmer: da die aufnahme und abgabe auf kontinuierlicher arbeit basiert, bedarf es einer ständigen regeneration, die selbstgesteuert die arbeitsgeschwindigkeit immer gleichbleibend läßt und gleichzeitig dadurch die vorraussetzung schafft, gleichmäßige erholung (=schlaf) zu erreichen.

wohnen / arbeiten: die präsenz Gottes wird im ausdruck des menschen deutlich, indem er sie durch veränderungen darstellt, die allein für uns und andere lebewesen und grüne männchen sichtbar sind. Gott wohnt indem er arbeitet.


  Videostill
Videostill


Videostill
Videostill


 
      Videostill
Videostill


  Videostream
Videostream, 01:14


   
© 2001 02 27