Göttlich Wohnen - Wohnen für Gott

<   >
 Konzept   Projekte   Ausstellung  
    Projektbeschreibung   Zusammenfassung
 


 

PROJEKT: GERNOT PETJAK

  CI:
Das CI von Gott wird von seinen weltlichen Vertretern, die die christliche Kirche wie ein totalitäres System anführen und diese eher wie ein Wirtschaftsunternehmen leiten, temporär, bestimmt.

Götterspeise:
Die Götterspeise der Kirche ist das Kollektiv der Menschen, die an Ihrer Bewegung teilnehmen wollen.

Küche:
In der Küche der Kirche wird die Nahrung, also der Mensch, manipuliert (gekocht).

Abort:
Im Abort werden alle Menschen, die sich gegen das System Kirche entscheiden, ausgeschieden, d.h. die Nutzlose Nahrung ( Menschen die nicht dem totalitärem System Kirche angehören wollen) ist im System nicht willkommen.

Schlafen:
Der Schlafraum der Kirche ist ein Kontrollzentrum, das nur den Blick nach außen zulässt, denn ein Unternehmen, wie die Kirche, schläft nie und kontrolliert die Menschen und ihr Unbewusstes.

Wohnzimmer, Arbeitszimmer:
Im Wohn- und Arbeitsraum wird die Küche gesteuert, und somit auch Menschen manipuliert, außerdem trifft sich dort die Führungsschicht des Systems um diverse Strategien für das Unternehmen auszuarbeiten und um über ihre Anhänger und niedrigen Angestellten zu entscheiden.


  Videostill -Kochen-
Videostill -Kochen-


Videostill -Schlafzimmer-
Videostill -Schlafzimmer-


Videostill -Wohnturm-
Videostill -Wohnturm-


    Bildanimation -Schema-
Bildanimation -Schema-


Videostill -Schema-
Videostill -Schema-


  Videostream
Videostream, 06:12


   
© 2001 02 27